HTN Firmengeschichte

Dem ursprünglichen Unternehmenszweck, der Produktion und dem weltweiten Vertrieb von „flexiblen Elektrowärmegeräten“ mit bis zu 100 Mitarbeitern folgte die Ausrichtung auf den Großhandel mit Elektro- und Elektronikgeräten. Auch diesem Geschäftsfeld folge ein neues, die Vermietung von Gewerbe- und Wohnimmobilien.

1956:Gründung der Gesellschaft als Ing. Walter Hirschmann OHG in Wien im Elektromechanikergewerbe.
1967:Der Firmensitz wird nach Haag am Hausruck verlegt.
1970:Umgründung in die HTN Heizbare Textilien und Normelemente GmbH in Haag am Hausruck.
1970:Siegfried F. Kittl tritt als geschäftsführender Gesellschafter in die Gesellschaft ein.
1979:Im Zuge der enormen Expansion wird der Firmensitz nach Geboltskirchen verlegt.
1997:Gründung der HTN Elektrogeräte Vertriebsgesellschaft mbH.
2003:Arno Kittl tritt als geschäftsführender Gesellschafter in die Gesellschaft ein.
2004:Verschmelzung aller Schwesterbetriebe, Umgründung als HTN Elektrogeräte-Vertriebsges. mbH
2005:Arno Kittl übernimmt als geschäftsführender Gesellschafter die Gesellschaft.
2014:Die Gesellschafter spalten die GmbH und gliedern die operative Tätigkeit aus.